Raiffeisen auf einen Blick

Strategische Stossrichtungen

Konsequente Ausrichtung auf die digitale Zukunft, Qualitatives Wachstum im Kerngeschäft, Diversifizierung der Geschäftsfelder, Steigerung der Produktivität, Stärkung der Unternehmenskultur

Inputs/Assets

Finanzielles

Raiffeisen verwaltet 158 Milliarden Franken Kundeneinlagen.

Die Bilanzsumme beläuft sich auf über 219 Milliarden Franken. Raiffeisen ist damit die drittgrösste Bankengruppe der Schweiz.

Mitarbeitende

Über 11‘000 Mitarbeitende sind in der Gruppe beschäftigt. Rund 800 Personen sind in Ausbildung. Raiffeisen investierte im Berichtsjahr 20 Millionen Franken für Weiterbildung.

Business Innovation

Der Think-Tank RAI Lab forscht und entwickelt an der Zukunft des Bankings.

Reputation

Gemäss diversen Studien gilt Raiffeisen als vertrauenswürdigste Bank der Schweiz.

Beziehung

3,7 Millionen Kunden vertrauen auf Raiffeisen. 1,9 Millionen davon sind als Genossenschafter Mitbesitzer ihrer Bank.

Mit 955 Standorten und rund 1‘700 Bancomaten verfügt die Raiffeisen Gruppe über das dichteste Geschäftsstellennetz der Schweiz.

Risiko

Die Raiffeisen Gruppe verfolgt eine vorsichtige und langfristig orientierte Risikopolitik. Es gilt: «Sicherheit vor Rentabilität vor Wachstum».

Umwelt

Die Gruppe bezieht zu 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Ressourcen.

Die 270 genossenschaftlich organisierten Raiffeisenbanken und 6 Niederlassungen von Raiffeisen Schweiz bieten Privat- und Firmenkunden in der Schweiz Beratung und Dienstleistungen rund um die Finanzen.

Der Hauptertragspfeiler von Raiffeisen ist das Retailgeschäft: Zahlen, Sparen und Finanzieren machen einen Erlösanteil von 71 Prozent aus.

Raiffeisen bietet zudem umfassende Beratung und Betreuung im Anlagegeschäft. Rund ein Drittel des Kundenvolumens ist Anlagekunden zuzuordnen.

Rund 157'000 Unternehmen in der Schweiz sind Kunden von Raiffeisen. Mit ihrem Netzwerk bieten die Raiffeisenbanken Beratung und Dienstleistungen von der Gründung bis zur Nachfolge.

Mit der Notenstein La Roche Privatbank AG bietet die Bankengruppe individuelle Lösungen im Private Banking.

Outputs

Finanzielles

Die Gruppe erwirtschaftete 2016 einen Gruppengewinn von 754 Millionen Franken. 153 Millionen Franken kommen in Form von Steuern dem Staat zu.

Raiffeisen finanziert 165 Milliarden Franken Hypotheken. Betragsmässig entspricht das einem Marktanteil von rund 17 Prozent.

Mitarbeitende

Die Raiffeisen Gruppe bezahlte 2016 ihren Mitarbeitenden eine Totalvergütung von 1'082 Millionen Franken.

Innovation

Seit 2016 können Kontos über Videochat eröffnet werden. Kredite für Eigenheim und KMU können online beantragt werden.

Beziehung

2016 hatten Kundenberater bei Raiffeisen rund 750‘000 persönliche Kundenkontakte.

Risiko

Dank der sorgfältigen Risikostrategie hat Raiffeisen einen Kreditausfall von nur 0,009 Prozent.

Der US-Steuerstreit konnte ohne Zahlung einer Busse abgeschlossen werden. Die renommierte Agentur Moody's bewertet Raiffeisen Schweiz mit einem Rating Aa2.

Engagement

Mit über 38 Millionen Franken engagierte sich Raiffeisen für Kultur, Sport und Gesellschaft.

Umwelt

Im Vergleich zum Vorjahr konnte der CO2-Ausstoss bereinigt um 1,3 Prozent gesenkt werden.

Werte

Nähe, Unternehmertum, Glaubwürdigkeit, Nachhaltigkeit