Geschäftsverlauf

Die Raiffeisen Gruppe hat das vergangene Geschäftsjahr erneut mit einem erfreulichen Ergebnis abgeschlossen und in allen Ertragspositionen ein Wachstum verzeichnet. Trotz Sondereffekten erwirtschaftete die Bankengruppe den dritthöchsten Gewinn ihrer Geschichte.

754 Mio.

Franken Gruppengewinn

Gruppengewinn (in Mio. CHF)

219

Mrd. Franken
Bilanzsumme

Damit stehen die Raiffeisenbanken an dritter Stelle im Schweizer Bankenmarkt.

165 Mrd.

Franken Hypotheken

Strategie

Raiffeisen verteidigte ihre Marktstellung als führende Schweizer Retailbank auch im Geschäftsjahr 2016 erfolgreich. Die klare Positionierung im Kerngeschäft, die konsequente Umsetzung der strategischen Prioritäten und die Ausrichtung des Geschäftsmodells auf die digitale Zukunft schaffen die Grundlage für zukünftigen Erfolg.

Raiffeisen konnte 2016 ihre Marktstellung als führende Retailbank der Schweiz stärken.

63,9%

Cost-Income-Ratio

Die Entwicklung und Optimierung des Raiffeisen Netzwerkes wird auch 2017 konsequent weiterverfolgt.

Risikopolitik und -kontrolle

Die Raiffeisen Gruppe verfolgt eine vorsichtige und langfristig orientierte Risikopolitik. Sie misst der Diversifikation ihrer Risiken hohe Bedeutung bei und vermeidet Risikokonzentrationen, auch und besonders im Kreditgeschäft. Szenarioanalysen unterstützen eine vorausschauende aktive Risikosteuerung. Kredit- und Zinsänderungsrisiken sind die wichtigsten Risikokategorien der Raiffeisen Gruppe.

0,009%

Verluste aus dem Kreditgeschäft in Prozent der Kundenausleihungen

Hypotheken nach Rang in % – Ausweis gemäss SNB

Sicherheit vor Rentabilität vor Wachstum

Wertschöpfung

Mit der Lancierung zahlreicher digitaler Dienstleistungen konnte Raiffeisen im Berichtsjahr ihr Angebot weiter ausbauen. Sowohl das Privat- und Anlagekundengeschäft wie auch das Firmenkundengeschäft wurden vorangetrieben und verzeichneten Wachstum.

13,2%

Marktanteil im Sparbereich

Anteil Kunden

Rund

157’000

Firmenkunden

Nachhaltigkeit

Raiffeisen versteht unter Nachhaltigkeit, bewusst ihre Verantwortung wahrzunehmen. Dabei konzentriert sich die Bankengruppe auf vier Handlungsfelder: Verantwortung als Arbeitgeberin, Verantwortung für ihre Produkte und Dienstleistungen, Verantwortung für die Infrastruktur des Bankbetriebs wie auch ihre Verantwortung für die Gesellschaft.

100%

Strom aus erneuerbaren Energien

30%

CO2-Reduktion bis 2030

Mitarbeitende

Dank hervorragenden Anstellungsbedingungen, spannenden Aufgabengebieten und modernen Arbeitsplätzen ist Raiffeisen eine attraktive Arbeitgeberin. Um ihre Verantwortung bewusst wahrzunehmen, investiert die Bankengruppe gezielt in die Ausbildung und Weiterentwicklung des Nachwuchses, stärkt individuelle Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens und fördert gezielt Top Talents. Die Stärkung der Chancengleichheit auf allen Ebenen spielt dabei eine zentrale Rolle.

Mitarbeitende

11’026 Mitarbeitende

Mit beinahe 10% aller Personalstellen, die durch Lernende besetzt sind, legt Raiffeisen grossen Wert auf die Nachwuchsförderung.

50,4%

der Mitarbeitenden sind Frauen

32,4%

Teilzeitstellen

Wesentliche Ereignisse im Berichtsjahr

  1. 2. Februar 2016

    Erneut «Lipper Fund Award» für Raiffeisen

    Der Raiffeisen Futura Swiss Stock wurde zum fünften Mal in Folge mit dem renommierten «Lipper Fund Award» für den besten Fonds der Kategorie Aktien Schweiz über den Zeitraum von zehn Jahren ausgezeichnet.

  2. 30. Mai 2016

    Lancierung von Online-Hypothek und RaiffeisenCasa.ch

    Mit ihrem Angebot, Hypotheken neu auch online abschliessen zu können, baut Raiffeisen ihre Beratungskompetenz weiter aus. Daneben steht mit RaiffeisenCasa.ch auch eine neue Immobilien-Plattform zur Verfügung.

  3. 30. Juni 2016

    Raiffeisen und Vontobel stellen die Zusammenarbeit im Asset Management neu auf

    Raiffeisen konzentriert sich auf die Kundenbetreuung und -beratung im Anlagegeschäft und baut diese weiter aus. Im Rahmen der Partnerschaft fokussiert sich Vontobel auf die Produktentwicklung und -verwaltung und übernimmt die bisherige Raiffeisen-Tochter Vescore AG.

  4. 16. August 2016

    Online Konto eröffnen

    Mit der Lancierung von RaiffeisenIdent ermöglicht Raiffeisen die online Kontoeröffnung mit Video-Identifikation.

  5. 17. August 2016

    Drittes Raiffeisen Unternehmerzentrum (RUZ) eröffnet

    In Aarau-West wird das dritte RUZ eröffnet. Der neue Standort ergänzt die RUZ in Gossau (SG) und Baar.

  6. 20. September 2016

    Raiffeisen lanciert Crowdfunding-Plattform «lokalhelden.ch»

    Das kostenlose Spendenportal «lokalhelden.ch» bietet Vereinen, Institutionen und Privatpersonen in der ganzen Schweiz die Möglichkeit, Spenden für gemeinnützige Projekte zu sammeln.

  7. 3. Oktober 2016

    Vorteilsprogramm für Firmenkunden

    Raiffeisen treibt die strategische Entwicklung des Firmenkundengeschäfts weiter voran und offeriert neu mit «Business MemberPlus» auch Unternehmerinnen und Unternehmern Mitgliedervorteile.

  8. 16. November 2016

    Raiffeisen neu als Emittentin von strukturierten Produkten

    Seit über zehn Jahren bieten die Raiffeisenbanken ihren Kunden strukturierte Produkte an. Neu tritt Raiffeisen selbst als Emittentin für strukturierte Produkte auf.

  9. 23. Dezember 2016

    Raiffeisen einigt sich im US-Steuerstreit

    Raiffeisen hat mit dem amerikanischen Justizdepartement (DoJ) im Rahmen des Programms zur Beilegung des Steuerstreits eine Vereinbarung erzielt. Das US-Bankenprogramm konnte ohne Zahlung einer Busse abgeschlossen werden.