Informationen zur Erfolgsrechnung 

22. Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft

in 1000 CHF

Berichtsjahr

Vorjahr

Kommissionsertrag

 

 

Kommissionsertrag Wertschriften- und Anlagegeschäft

 

 

Fondsgeschäft

81’199

91’658

Depotgeschäft

80’492

76’223

Courtagen

89’668

74’967

Vermögensverwaltungsgeschäft

65’099

74’664

Übriges Wertschriften- und Anlagegeschäft

106’031

38’052

Kommissionsertrag Kreditgeschäft

20’260

17’643

Kommissionsertrag übriges Dienstleistungsgeschäft

 

 

Zahlungsmittel

157’089

148’934

Kontoführung

33’737

24’876

Übriges Dienstleistungsgeschäft

43’780

40’608

Total Kommissionsertrag

677’355

587’625

Kommissionsaufwand

 

 

Wertschriftengeschäft

-96’955

-41’942

Zahlungsmittel

-70’437

-67’227

Übriger Kommissionsaufwand

-15’624

-11’704

Total Kommissionsaufwand

-183’016

-120’873

Total Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft

494’339

466’752

23. Erfolg aus dem Handelsgeschäft und der Fair-Value-Option

23.1 Aufgliederung nach Geschäftssparten

 

 

 

in 1000 CHF

Berichtsjahr

Vorjahr

Raiffeisen Schweiz Genossenschaft

79’522

84’222

Raiffeisenbanken

129’457

119’061

Gruppengesellschaften

21’423

24’656

Total Erfolg aus dem Handelsgeschäft

230’402

227’939

23.2 Aufgliederung nach zugrunde liegenden Risiken und aufgrund der Anwendung der Fair-Value-Option

in 1000 CHF

Berichtsjahr

Vorjahr

Handelserfolg aus:

 

 

Devisenhandel

131’671

129’076

Edelmetall- und Sortenhandel

73’431

66’475

Aktienhandel

3’815

994

Zinsenhandel

23’485

31’394

Übriges

-2’000

Total Erfolg aus dem Handelsgeschäft

230’402

227’939

Davon aus Fair-Value-Option

421

10’198

Davon aus Fair-Value-Option auf Aktiven

62

Davon aus Fair-Value-Option auf Verpflichtungen

421

10’136

24. Beteiligungsertrag

in 1000 CHF

Berichtsjahr

Vorjahr

Von nach der Equity-Methode erfassten Beteiligungen

69’543

47’332

Von übrigen nicht konsolidierten Beteiligungen

19’253

19’805

Total Beteiligungsertrag

88’796

67’137

25. Negativzinsen

in 1000 CHF

Berichtsjahr 1

Vorjahr 1

Negativzinsen aus Aktivgeschäften (Reduktion des Zins- und Diskontertrags)

56’000

53’681

Negativzinsen aus Passivgeschäften (Reduktion des Zinsaufwands)

61’821

55’882

1 Die Negativzinsen betreffen vorwiegend Absicherungsgeschäfte sowie Transaktionen mit Banken.

26. Personalaufwand

in 1000 CHF

Berichtsjahr

Vorjahr

Sitzungsgelder und feste Entschädigungen an Bankbehörden

24’000

24’416

Gehälter und Zulagen für Personal

1’098’718

1’094’007

AHV, IV, ALV und andere gesetzliche Zulagen

98’183

97’861

Beiträge an Personalvorsorgeeinrichtungen

123’662

119’713

Übriger Personalaufwand

50’829

45’135

Total Personalaufwand

1’395’392

1’381’132

27. Sachaufwand

in 1000 CHF

Berichtsjahr

Vorjahr

Raumaufwand

92’698

96’469

Aufwand für Informations- und Kommunikationstechnik

120’187

106’767

Aufwand für Fahrzeuge, Maschinen, Mobiliar, übrige Einrichtungen sowie Operational Leasing

29’108

28’406

Honorare der Prüfgesellschaften

13’571

13’248

davon für Rechnungs- und Aufsichtsprüfung

13’037

13’074

davon für andere Dienstleistungen

534

174

Übriger Geschäftsaufwand

362’523

361’570

Total Sachaufwand

618’087

606’460

28. Ausserordentlicher Ertrag und Aufwand

Berichtsjahr

Im ausserordentlichen Ertrag von 119,4 Millionen Franken sind hauptsächlich Gewinne aus der Veräusserung von Sachanlagen und Beteiligungen von 115,8 Millionen Franken (davon 104,1 Millionen Franken aus dem Verkauf der Beteiligungen an der Helvetia Holding AG und der Avaloq Group AG) enthalten.

Im ausserordentlichen Aufwand von 3,6 Millionen Franken sind Verluste aus der Veräusserung von Sachanlagen von 3,1 Millionen Franken enthalten.

Vorjahr

Im ausserordentlichen Ertrag von 75,1 Millionen Franken sind hauptsächlich Gewinne aus der Veräusserung von Sachanlagen und Beteiligungen von 72,7 Millionen Franken (davon 63,7 Millionen Franken aus dem Verkauf der Vescore Gruppe) enthalten.

Im ausserordentlichen Aufwand von 4,2 Millionen Franken sind Verluste aus der Veräusserung von Sachanlagen von 3,8 Millionen Franken enthalten.

29. Laufende und latente Steuern

in 1000 CHF

Berichtsjahr

Vorjahr

Bildung von Rückstellungen für latente Steuern

55’934

20’651

Aufwand für laufende Steuern

177’489

153’117

Total Steueraufwand

233’423

173’768

Gewichteter durchschnittlicher Steuersatz auf der Basis des Geschäftserfolgs

21,1%

20,3%

Bei einigen Raiffeisenbanken und Gruppengesellschaften bestehen steuerliche Verlustvorträge. Der steuerlich massgebende Reingewinn des vergangenen Jahres konnte mit noch nicht genutzten steuerlichen Verlustvorträgen verrechnet werden. Der Einfluss auf den Steueraufwand der Raiffeisen Gruppe ist unwesentlich.