Gesamtvergütung Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen Schweiz hat im Berichtsjahr Gesamtvergütungen (ohne Arbeitgeberbeiträge an die Personalvorsorge- und Sozialversicherungen) in der Höhe von 304‘154‘393 Franken ausbezahlt. Die für das Berichtsjahr geschuldeten Vergütungen (fester und variabler Teil) sind vollumfänglich im Personalaufwand erfasst. Es bestehen keine erfolgswirksamen Buchungen aus Vergütungen für frühere Berichtsjahre. Der Verwaltungsrat hat im Berichtsjahr einen Gesamtpool für variable Vergütungen (ohne Arbeitgeberbeiträge an die Personalvorsorge- und Sozialversicherungen) für Raiffeisen Schweiz in Höhe von 45‘248‘106 Franken bewilligt. Davon entfielen 6‘119‘000 Franken auf Risikoträger ausserhalb der Geschäftsleitung und 1‘150‘000 Franken an die Geschäftsleitung (inklusive Leiter Interne Revision).

Alle Anteile wurden als Barauszahlung ausgerichtet. Es wurden keine Anteile der fixen als auch variablen Vergütung aufgeschoben. Vom Gesamtpool der variablen Vergütungen begünstigt wurden bei Raiffeisen Schweiz 2'080 Personen (Vorjahr: 2'027).

in CHF

Gesamtvergütung

Anteil feste Vergütung

Anteil variable Vergütung

Summe der Vergütungen ­Raiffeisen Schweiz 1

304’154’393

258’906’287

45’248’106

Erfolgswirksame Belastungen und ­Gutschriften im Berichtsjahr aus Vergütungen für frühere Berichtsjahre

0

0

0

Summe der Vergütungen an die Mitglieder der Geschäftsleitung und den Leiter Interne Revision 1

8’788’562

7’638’562

1’150’000

(ohne Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträge an die Personalvorsorge- und Sozialversicherungen)

(7’323’647)

(6’238’335)

(1’085’312)

Summe der Vergütungen an die übrigen Risikoträger 1 (exkl. Mitglieder der Geschäftsleitung)

15’790’035

9’671’035

6’119’000

1 ohne Arbeitgeberbeiträge an die Personalvorsorge- und Sozialversicherungen